Mittwoch, 17 of Januar of 2018

Refertilisierung

Die mikrochirurgische Refertilisierung ist die Operation zur Rückgängigmachung einer Sterilisation (= Vasektomie) oder zur Behandlung eines entzündlichen Verschlusses der Samenwege. In beiden Fällen ist die Verwendung eines Operationsmikroskops (= Mikrochirurgie) erforderlich. Die ca. zweistündige Operation erfolgt in Vollnarkose als ambulanter Eingriff. Die Komplikationen des Eingriffs sind gering. Die Ergebnisse sind auch nach langjähriger Sterilisation gut. Bei bis zu 95 % der operierten Patienten (je nach Verschlußzeit) finden sich nach 3-12 Monaten wieder Spermien im Ejakulat, in bis zu 80 % der Fälle (je nach Alter und Fruchtbarkeit der Partnerin) kommt es nach der Operation zu einer spontanen Schwangerschaft.

Mikrochirurgische Refertilisierungen werden im Andrologie Centrum München durchgeführt.